Navigation Navigation

Employer branding

Neben Kapital und unternehmerischer Schöpfungskraft, stellt das Personal wohl das wichtigste „Element“ für 99% aller Betriebe dar. Dies gilt sowohl nach innen – was die Arbeitsleistung angeht, als auch nach außen, was die Werbung für den Betrieb als Arbeitgeber betrifft.

Was macht die Attraktivität des Arbeitsplatzes für potentielle Bewerber und natürlich auch für das Stammpersonal aus? Was können Unternehmen tun, um die „richtigen“ Mitarbeiter anzuziehen – sprich diejenigen, die zu ihnen passen und die sie dann auch langfristig halten?

Das Image der Firma spielt eine große Rolle. Und das wird geprägt von der Unternehmenskultur. Neben den harten Faktoren wie Aufgaben, die dem Profil des Mitarbeiters gerecht werden und einem entsprechenden Gehalt, geht es zunehmend um weiche Faktoren.

Als Arbeitgeber eine eigene Marke aufbauen, heißt u.a. in die Menschen im Betrieb zu investieren. Das gilt in erster Linie für die bestehenden und angehenden Führungskräfte, die heute mehr denn je neben der fachlichen eine hohe soziale Kompetenz benötigen. Für Francis Offermann und sein Team ist klar: „Das Thema Menschen führen bekommt eine zunehmend hohe Bedeutung im Arbeitsalltag.“ Mitarbeiterführung funktioniert nicht mal eben nebenbei.

Hier setzt PEPP² mit den Werkzeugen Coaching, Mediation und Outplacement an:

PEPP² begleitet Menschen und Organisationen in einem Prozess, bei dem Sie an ihre eigenen „Themen“ rangehen. Konkret bedeutet das Unterstützung und Begleitung:

  • von Führungskräfteteams rund um das Thema Personal- und Organisationsentwicklung z.B. bei der Schaffung einer Marke als Arbeitgeber, der Schaffung eines Leitbildes und dessen Integration im Betrieb, …
  • zu unterschiedlichen Themen der Mitarbeiter im Zusammenhang mit ihrer Leistung und ihrem Wohlbefinden am Arbeitsplatz, und dies sowohl einzeln z.B. bei einem Funktionswechsel, den Betrieb nach längerer Krankheit wieder integrieren, … als auch im Team z.B. bei der Neu- und Umbildung von Teams, veränderten Aufgabestellungen und Zielen, …
  • bei zwischenmenschlichen Konflikten in einem Team oder Abteilungsübergreifend und beim Schaffen einer wertschätzenden Streitkultur im Betrieb
  • von gekündigten Mitarbeitern bei der Suche nach einer neuen beruflichen Situation oder dem Übergang in die Rente

Die Firma PEPP² wurde im Oktober 2010 von Francis Offermann gegründet. PEPP² steht für „Praxis zur Entwicklung Ihres Potenzials und Ihrer Perspektiven“.

Zu seinen Kunden zählt PEPP² Selbstständige und Kleinstunternehmen bis hin zu den Großunternehmen aus dem profit und non-profit Sektor der Deutschsprachigen Gemeinschaft. „Meine Geschäftspartner und mich begeistern der Erfolg von Menschen und Organisationen.“

Dank maßgeschneiderter Angebote und einer gehörigen Portion Empathie ist PEPP² laut Kundenechos ein effektiver Partner in delikaten Momenten unternehmerischer und personeller Entwicklung: „Veränderung ist nicht erst seit gestern die einzige Konstante in Unternehmen. Führungskräfte und Teams dabei zu begleiten ist unser Job“.

Employer Branding - Meine Marke als Arbeitgeber schaffen | Vortrag - Talentum Messe vom 14/09/2016